Schulleben

Kommen Sie mit auf eine abwechslungsreiche Entdeckungsreise durch unseren Schulalltag!

  • Schulbücherei
  • Arbeitsgruppen
  • Projekte
  • Workshops
  • Förderkurse
  • Fahrradprüfung
  • Lesenacht
  • Wandertage u. Klassenausflüge
  • Erlebnistage
  • Unterrichtsgänge
  • Schullandheim
  • Wettkämpfe/Ehrungen
  • Chor
  • Kooperation mit dem Kindergarten
  • Kooperation mit externen Partnern


Wettkämpfe/Ehrungen


Ob bei den Bundesjugendspielen, der Knaxiade, dem Fußballwettbewerb, dem Leichtathletikwettkampf, der Mathematikmeisterschaft oder bei anderen Wettkämpfen:     

Unsere Schüler sind immer mit viel Freude und Feuereifer dabei.....
 ... und holen so manche erfolgreiche Platzierung!

 

 

 

 

 

 

 

Laptops

 

Mit großer Motivation benützen unsere Schüler die kindgerechten Tablets.

Die Lernprogramme können in allen Fächern angewendet werden und dienen zur Übung und Sicherung des Gelernten. Auch in der Freiarbeit oder bei Regenpausen werden die Geräte verwendet. Die Schüler werden auch angelernt, mit dem Internet sachgemäß und sinnvoll umzugehen und  sollen nötige Informationen abrufen können. Es wurde von den Lehrerinnen ein Methodencurriculum "Medien" erstellt.

Schulbücherei

 

Freude am Lesen fördern!  Damit den Schülern das "Lesefutter" nicht ausgeht, hält unsere Schulbibliothek für die Altersgruppen 1. bis 4. Klasse viele interessante Bücher bereit. Die Schulbücherei ist jeden Freitag zwischen 11:00 Uhr und 12:00 Uhr für die Schüler geöffnet. Nach Herzenslust können die Kinder schmökern, auswählen und ausleihen. Die Schüler werden dabei fachkundig von einigen Müttern beraten, die die Schulbücherei ehrenamtlich betreuen.

Wanderungen und Klassenausflüge

 

Zwei mal im Schuljahr finden Klassenwanderungen statt.

In den letzten Jahren hat sich auch ein klassenübergreifender Ausflug etabliert.

2013-14 war das der Ausflug nach Wasserburg zum "Skupturen" - Wanderweg.

Hier nahmen alle Schüler ein Skizzenbuch mit und zeichneten fleißig die am Weg aufgestellten Figuren.

Förderkurse 

-einzelne Schüler bzw. Schülergruppen werden gefördert-

-kein feststehender Teilnehmerkreis, sondern Förderung nach Bedarf-

 

Im Schuljahr 2017-18 kann aus zuteilungstechnischen Gründen kein

Förderkurs statt finden.

 

 

 

 

Projekte

 

Schj. 13/14:      "Kunst vor Weihnachten"

Schj. 14/15       "Inselrallye"

Schj. 15/16       "Forschen und Experimentieren"

Schj. 16/17        "Oberreitnau-Rallye"

Schj. 17/18        "Lese-Projekt"

 

Lehrer, Eltern und Schüler entscheiden sich für Projekte. Die Lehrerinnen erstellten z.B. eine Broschüre für jeden Schüler, die den Kindern wichtige Stellen in Oberreitnau aufzeigt. Die Schüler fanden die Plätze und durften dazu Aufgaben ausführen.  Dabei füllten sie auch ihr eigenes Oberreitnau-Heft aus und lernten eine Menge über ihren Heimatort hinzu.

 

Training zur Verkehrssicherheit

 

Fit für den Straßenverkehr?

 

Alljährlich bereiten sich unsere 4-Klässler auf die Fahrradprüfung vor.
In praktischen und theoretischen Lerneinheiten werden sie auf das selbstständige Radeln auf öffentlichen Straßen vorbereitet.

Die 1. und 2. Klasse nimmt am Bus- und Schulwegstraining teil.

Kooperation mit dem Kindergarten

 

Lehrkräfte aus den Jahrgangsstufen 1+2 bereiten die Vorschulkinder aus dem Kindergarten Oberreitnau sukzessive in "Kooperationsstunden" auf das 1. Schuljahr vor.

Kinder mit sprachlichen Defiziten werden in einer Kleingruppe bis zur Einschulung in einem "Vorkurs" gefördert. 

 

Workshops

 

In den letzten Schuljahren beteiligten sich alle Klassen unserer Schule an den Workshops des Stadtmuseums zu den Kunstaustellungen der Maler

Miro, Chagall, Matisse, Picasso, Paul Klee und dieses Jahr Emil Nolde.

 

Die Kinder nahmen mit großer Begeisterung daran teil und verwirklichten dann nach diesen Anregungen ihre eigenen Kunstwerke.

Unterrichtsgänge

 

Unterrichtsgänge vertiefen das im Unterricht Gelernte zu speziellen Fachthemen.  Das kann das Thema "Landart" in Kunst sein, der Besuch einer Bibliothek, eine Betriebsbesichtung in der Bäckerei, im Klärwerk oder in einem Hotel. Das kann auch ein Bus- und Schulwegtraining für die Klassen 1+2 sein oder ein Besuch im Schulmuseum. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig und wechseln von Jahr zu Jahr.

 

Schullandheim/ Erlebnistage auf dem Karibu-Bauernhof
Ein paar Tage ganz ohne Schulalltag ...
Die Kinder der 3. oder 4. Klasse erhalten auf dem mehrtägigen

Schullandheim- oder Bauernhof-Aufenthalt ganz neue Eindrücke von Gemeinsamkeit.

  • miteinander Zeit verbringen außerhalb der Schule
  • viele neue Erlebnisse
  • gemeinsame Mahlzeiten
  • Gemeinschaftsaufgaben, die den Zusammenhalt stärken
  • Naturerfahrung
  • weg von zuhause

Das ist jedes Jahr ein unvergessliches Ereignis für unsere "Großen" und stärkt die Klassengemeinschaft.

Pausenspiele

 

Wenn es stark regnet, bleiben die Schüler während der Pause in den Klassenzimmern und beschäftigen sich mit Spielen, Vespern, Bauen oder anderen Möglichkeiten.

Die Pausenspiele konnten größtenteils durch das "Nikolausgeschenk" angeschafft werden.

 

 

Kooperation mit externen Partnern

 Immer wieder findet ein Austausch mit externen Partnern  aus dem Ortsumfeld statt.  Wir  arbeiten zusammen mit:

 

  • Apotheke ORTN                             Musikschule Lindau      
  • Bauernhof Rogg                            Musikverein ORTN
  • Bäckerei Dopfer                             Polizei Lindau
  • Bayrisches Rotes Kreuz               Schönauer Hexen
  • Feuerwehr ORTN                           Stadt Lindau
  • Förster                                              Zahnärztin Dr. Pohl ORTN

 

 

Chor

 

Die Musikschule kann in unserem Schulhaus einen Kinderchor unter der Leitung von Fr. Kuhn anbieten. Er findet jeweils am Montag für die Klassen 1+2 in der 5. Stunde und am Mittwoch für die Klassen 3+4 in der 6. Stunde statt.

Die Teilnahme verpflichtet zur Übernahme der Kosten, da die Musikschule ein externer kommerzieller Anbieter und daher kein schulisches Angebot  ist.

Arbeitsgruppen

 

Verschiedene AG´s wie zum Beispiel ein Gartenkurs oder ein Gitarrenkurs fanden in den letzten Jahren immer wieder an unserer Schule statt.

Im Schuljahr 2017-18 kann leider aus zuteilungstechnischen Gründen

keine eigene AG statt finden.

 

 

 

Deutsch als Zweitsprache: DaZ

Neu ankommende Migranten und Asylanten bekommen parallel zum Unterricht intensive Deutschförderung durch eine Bildungs- und Teilhabe-Kraft. Dies ist derzeit Fr. Simone Stark.


Leseoma

 

Zu unserer großen Freude gibt es eine ehrenamtliche Helferin, die als "Leseoma" mit einem ausgesuchten Schüler die Freude am Lesen erweckt und fördert. Die Kinder fühlen sich durch die Einzelbetreuung und liebevolle Betreuung besonders gut angesprochen.

 

 

 

Jahrgangsübergreifende Aktionen

Immer wieder bemühen wir uns, jahrgangsübergreifende Aktionen durchzuführen. Dazu gehören z.B, gemeinsam durchgeführte und geplante Rallyes in Lindau und Oberreitnau, gemeinschaftliches Adventssingen, die Weihnachtswerkstatt, gemeinsame Projekte und Unterrichtsgänge.

Jedes Jahr kommen neue Aktionen dazu.